Licht ins Dunkel bringen

Licht ins Dunkel bringen

Das Thema rund um die schonende Nutzung der wertvollen Ressource Energie ist auch in den steirischen Nachbarschaften präsent und es kommt zu vermehrten Anfragen in den Hausverwaltungen. Die Möglichkeiten zur Einsparung und auch die Informationsquellen für Beratungen und Energiespartipps sind vielfältig …

Diverse Institutionen haben eine Vielzahl an Energiesparmöglichkeiten aufbereitet, die zur eigenen Unterstützung und zur Weiterleitung an die Bewohner:innen verwendet werden können. Diese sind hier kurz zusammengefasst:

Die GBV Österreich haben für die Haushalte der gemeinnützigen Wohnbauträger bereits die 20 wichtigsten GBV – Energiespartipps rund ums Energiesparen zusammengefasst.

Die Energiesparoffensive Steiermark des Landes Steiermark soll Energiesparer:innen und Klimaschützer:innen dabei helfen, die Herausforderungen durch einen Wandel des Lebensstils zu meistern. Hier kann man sich nützliche Energiespartipps holen, um die Welt ein wenig nachhaltiger zu machen.

Die Energieberatung in der Steiermark bietet produktunabhängige und kostenlose Beratung rund ums Bauen, Sanieren, Heizen und Wohnen an.

Hier finden Sie Tipps für das Energiekosten-Einsparen mit Verweis auf den Energiespar-Check der E-Control und auf weitere Broschüren des Umweltamtes der Stadt Graz.

Die Grazer Energieagentur ist eine Forschungseinrichtung für nachhaltige Energielösungen und berät zu Themen der Nutzung erneuerbarer Energien, der Steigerung der Energieeffizienz und natürlich der Energieeinsparung.

ENERGY TRANSITION 2050 zielt darauf ab, Bewusstsein zu schaffen, aufzuklären und Mythen über vermeintlich energiesparendes Verhalten aufzuzeigen, um so die Akzeptanz für Klimaschutzmaßnahmen zu erhöhen.

Hier finden Sie alle amtlich anerkannten Energieberatungsstellen in der Steiermark.

Das Wort Energiesparen und ein Haus mit Kreide auf einer Tafel, daneben fünf farbige Striche und eine Hand die auf das Haus zeigt.
Weitere Themen

Gelebte Nachbarschaft sorgt für mehr Gewaltschutz

Immer wieder wird die Wohnung zum Tatort. Ungebetener Besuch, der an der Tür klingelt und zumeist ältere Personen mit unlauteren
Liste mit Erwartungen an die neue Nachbarschaft

Einzugsbegleitung auf den Reininghausgründen

Ende März wurde auch der zweite Bauabschnitt des Quartiers Q6a Süd auf den Reininghausgründen übergeben. Eine erfolgreiche Kooperation von zusammen>wohnen
Kontakt

Wenn Sie Fragen haben bitte Kontaktieren Sie uns durch dieses Formular!

Start typing and press Enter to search

Karikatur eines Herren am Schreibtisch, umgeben von zwei wütend (miteinander) telefonierenden Nachbarn