„Ehrenamtlicher Abfallcoach 2023“

„Ehrenamtlicher Abfallcoach 2023“

Das persönliche Interesse, einen Beitrag zu einem ressourcenschonenden Verhalten durch Mülltrennung zu leisten und somit positiv auf das Klima und die Umwelt einzuwirken, erachten viele Österreicher:innen als wichtig. Darauf setzt auch die Schulung zum „Ehrenamtlichen Abfallcoach“.

Gerade weil die ordnungsgemäße Mülltrennung und -entsorgung ein Dauerthema, das nicht wenig konfliktbehaftet ist, sind Hausverwaltungen in der Bearbeitung gefordert. Der große Anteil an Siedlungsabfällen – Abfälle des täglichen Lebens – besteht überwiegend aus Haushaltsmüll der steiermärkischen Wohnbevölkerung.

Die Steiermark ist in punkto Mülltrennung vorbildlich und im Länderranking an erster Stelle. Nach Global 2000 und einer Studie des Verbands Österreichischer Entsorgungsbetriebe landen trotz dieser Tatsache in Österreich 600.000 Tonnen an Papier, Glas, Metall und Kunststoff in den Restmüllbehältern. Durch die Nutzung der zur Verfügung stehenden Fraktionen, wäre dies vermeidbar und würde eine immense Kosteneinsparung ermöglichen. Siehe dazu auch die Grafik der Restmüllanalyse in der Steiermark 2018/2019.

Personen, die in ihrer Wohn- oder Arbeitsumgebung den Umgang mit Ressourcen und Abfall verbessern möchten, haben die Möglichkeit, sich in der kostenlosen Schulung zum Ehrenamtlichen Abfallcoach 2023 anzumelden. Diese gibt das Wissen rund um die richtige Trennung und die wesentlichen Grundlagen der Steirischen Abfallwirtschaft weiter.

Bis 15. Juli können sich Interessierte hier anmelden.

Hausverwaltungen können so engagierte Bewohner:innen unterstützen und gleichzeitig eine wichtige Schnittstellenfunktion zum Thema Müll in Wohnsiedlungen schaffen.

Tortendiagramm zur Abfallanalyse
Weitere Themen

Erfolgsmodell Einzugsbegleitung: Auf gute Nachbarschaft – von Anfang an!

Eine neue Wohnung will im Vorfeld eingehend begutachtet und geprüft werden. Meist geben Faktoren wie Grundriss, Kosten oder Verkehrsanbindung den

Servicebüro für gute Nachbarschaft

Im Rahmen der „Zusammen.Wohnen-Offensive“ hat die GBV Steiermark als Projektpartner des Landes Steiermark ein eigenes Servicebüro eingerichtet, das als Koordinierungsstelle
Kontakt

Wenn Sie Fragen haben bitte Kontaktieren Sie uns durch dieses Formular!

Start typing and press Enter to search

Das Wort Energiesparen und ein Haus mit Kreide auf einer Tafel, daneben fünf farbige Striche und eine Hand die auf das Haus zeigt.Drei Bauarbeiter mit Plänen in der Hand auf einer Baustelle.