Marktanalyse: Wohnen in Graz und Steiermark

Marktanalyse: Wohnen in Graz und Steiermark

490117_original_R_K_by_Thorben Wengert_pixelio.de

Wie viel Geld die Steirer für das Wohnen ausgeben und was ihnen dabei wichtig ist.

Das entscheidende Kriterium bei der Wohnungswahl ist für 69 Prozent der befragten Personen der Preis, so eines der Ergebnisse der Marktstudie des Trendbüros “bmm” im Auftrag von Raiffeisen Immobilien. In den letzten sieben Jahren ist dieser Wert um knapp zehn Prozent gestiegen. Fast ein Drittel des Haushaltseinkommens geben die Befragten für Wohnen aus.

Weitere Ergebnisse der Umfrage:

  • 25 Prozent beträgt der Preisunterschied zwischen Osten und Westen in Graz.
  • Bei 2.508 Euro pro Quadratmeter liegt der Durchschnittspreis einer steirischen Eigentumswohnung.
  • 76,6 Quadratmeter groß ist die durchschnittliche Grazer Eigentumswohnung, die derzeit zum Verkauf angeboten wird.
  • 162 Baugrundstücke waren am 1. März 2014 in Graz am Markt, zum Durchschnittspreis von 257 Euro je Quadratmeter.

 

Quelle: Kleine Zeitung „Mein Zuhause“, 14.03.2014, S. 50

 

Foto: Thorben Wengert/pixelio.de