Die Gemeinnützigen heute – Wohnraum für jeden Anspruch

Spricht man von „den Gemeinnützigen“, denken viele Steirerinnen und Steirer als erstes an „sozialen Wohnbau“. Wenngleich die Versorgung breiter Bevölkerungsschichten mit leistbarem Wohnraum immer oberste Prämisse der Gemeinnützigen bleibt, geht das Angebot doch weit über „kleine, günstige Wohnungen“ hinaus. Die Bandbreite lässt keine Wünsche offen.

Die 27 Wohnbauträger der Landesgruppe Steiermark wurden dereinst mit dem Ziel gegründet, auch finanzschwachen Bevölkerungsgruppen leistbaren und sicheren Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Derzeit verwalten diese Bauträger knapp 130.000 Wohneinheiten.

Angebot lässt keine Wünsche offen

Das Angebot reicht mittlerweile von der kompakten Erstwohnung für Studentinnen und Studenten oder Jungfamilien, über Single- und Familienwohnungen bis zu betreutem Wohnen für Seniorinnen und Senioren sowie freifinanzierten Einheiten für jene, die auf großzügiges Wohnen in bester Lage Wert legen.

Wohnungssuchende – egal ob im urbanen oder im ländlichen Raum – haben die Wahl zwischen geförderten und freifinanzierten Wohnungen in den Rechtsformen Eigentum, Miete und Miete mit Kaufoption. Letztlich ist es das Ziel der Gemeinnützigen, den Wohnungssuchenden gut geplante Wohnungen anzubieten und Lösungen für individuelle Kundenanliegen zu finden.

Leistbarkeit weiterhin großgeschrieben

Trotz dieser Bandbreite geht die Leistbarkeit nicht verloren. Die Wohnungspreise liegen im Schnitt deutlich unter jenen privater Bauträger. Denn steht bei diesen die Gewinn-Maximierung im Vordergrund, unterliegen die gemeinnützigen Bauvereinigungen dem Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz (WGG), das nur beschränkt Gewinne zulässt, welche auch wieder in Wohnbaumaßnahmen fließen müssen. Darüber hinaus ermöglichen jahrzehntelange Erfahrung und kontinuierliche Bautätigkeit kostengünstiges Bauen, wobei Fördermaßnahmen zusätzlich unterstützen.

Vorreiter bei innovativen Baustandards

Mit Augenmerk auf die Leistbarkeit legen die Gemeinnützigen großen Wert auf ressourcenschonendes, nachhaltiges und werterhaltendes Bauen. Sie verstehen sich als Vorreiter im Bereich energietechnischer und ökologischer Standards. Zeitgemäße Architektur rundet das besondere Wohngefühl ab. Jedes Jahr können so für Wohnungssuchende zahlreiche Wohnungen errichtet werden, die nach den neuesten bautechnischen Standards umgesetzt werden.

Beste Betreuung auch nach dem Einzug

Auch nach der Schlüsselübergabe lassen die Gemeinnützigen ihre Bewohnerinnen und Bewohner nicht im Stich. Modernes Objektmanagement mit umfassenden Dienstleistungen rund ums Wohnen bietet Rat und Tat bei wirtschaftlichen, technischen bis hin zu nachbarschaftlichen Belangen.

Damit sind die Gemeinnützigen DIE Partner, wenn es ums Wohnen für die Zukunft geht – vorausschauend, nachhaltig und generationsübergreifend. Von der ersten eigenen Wohnung, über das Familien-Appartement bis zum betreuten Wohnen ist alles möglich – derzeit profitieren davon rund 360.000 Menschen und täglich werden es mehr.